Aktuelles

Virtueller Rundgang 74 - Löscheimer aus der Brandenburger Neustadt

Löscheimer aus Leder aus der Brandenburger Neustadt (Foto: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)
Löscheimer aus Leder aus der Brandenburger Neustadt (Foto: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)
Löscheimer aus Leder aus der Brandenburger Neustadt, mit "Handmodell" für den Größenvergleich  (Foto: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)
Löscheimer aus Leder aus der Brandenburger Neustadt, mit "Handmodell" für den Größenvergleich (Foto: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)

Auch dieses Objekt haben wir zum Tag des Notrufes für das #twittergewitter der Berufsfeuerwehren aus dem Depot geholt:
Eimer wie diese konnten Leben retten. Ihr einwandfreier Zustand wurde daher behördlich überprüft, wie auch ihre richtige Aufbewahrung.
Die Rede ist hier von Löscheimern. Dieser ist eine bessere Ausführung aus Leder aus dem 19. Jahrhundert - die günstigere, dafür weniger haltbare Variante bestand aus Tuch und war von innen mit Teer abgedichtet.
Brände konnten bis zur Einführung professioneller und mit Pumpen ausgerüsteter Wehren, verheerende Schäden in den Städten anrichten. Brandverordnungen sollten das Schlimmste verhindern.
Sie regelten auch das Vorhalten von Löscheimern, genauso wie die Verpflichtung zur nachbarschaftlichen Hilfe bei der Brandbekämpfung in der „Eimerkette“. Dabei gingen die Eimer durch viele Hände, deswegen ist auf ihnen in der Regel die Adresse ihres Besitzers vermerkt ist.

#brandenburg112 #feuerwehr112 #einsatzanderhavel #einsatzFW #retten #firefighter
#kulturBB #museenEntdecken #closedbutopen