Aktuelles

Zeitreise 1945 - 2021: Das "Reichsbank"-Gebäude

Die sowjetische Kommadantur mit Triumphbogen zog in das Reichsbankgebäude ein (Foto/Animation: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)
Die sowjetische Kommadantur mit Triumphbogen zog in das Reichsbankgebäude ein (Foto/Animation: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)

1890 wurde das mächtige Bankgebäude am Neustädischen Markt errichtet. Es überstand die Straßenkämpfe in den letzten Kriegstagen 1945 fast unversehrt, daher konnte die Militärverwaltung der Roten Armee bereits in den ersten Tagen des Mai 1945 hier einziehen. Die Kommandantur unter Oberst Wolkow überwachte die neu installierte deutsche Zivilverwaltung.
Der Triumphbogen zum Ruhm der Roten Armee wurde als Bausatz aus leichtem Holz mitgeführt und sieht überall, wo die Rote Armee als Sieger einzog, relativ ähnlich aus.

Klicken Sie auf das Bild, um die Zeitreise zu starten.

Bilder in Hochauflösung