Aktuelles

Zeitreise 1945 - 2021: Steintorbrücke

Heute und damals - es sieht sehr verändert aus (Foto/Animation: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)
Heute und damals - es sieht sehr verändert aus (Foto/Animation: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)

Alle wichtigen Brücken waren Ende April 1945 durch deutsche Truppen gesprengt worden, so auch die Steintorbrücke. So war es eine wichtige Aufgabe der ersten Nachkriegsverwaltung unter Aufsicht der Roten Armee, die Brücken wieder herzustellen. Bereits in den ersten Tagen wurden Behelfsbrücken gebaut, am Jahresende 1945 konnten auf den neuen Brücken sogar die Straßenbahnen wieder fahren.

Klicken Sie auf das Bild, um zwischen der aktuellen Ansicht und der von 1945 zu zeitreisen.

Bilder in Hochauflösung