Virtueller Rundgang - Ausstellungsstück

Ein Poesiealbum mit Werner und DJ Bobo - Objekt 3 zum Internationalen Museumstag 2020

Doppelseite mit Eintragung der Besitzerin (Foto: Janett Girbinger)
Auf dieser Doppenseite haben sich Vater und Bruder eingetragen, "Krokodile und Bären passen nicht zusammen" (Foto: Janett Girbinger)
Bunteste Bilder und klassischer Vers: der Eintrag stammt vom Cousin (Foto: Janett Girbinger)

Seit mehreren hundert Jahren gibt es die Poesiealben und sie sind immer Spiegel ihrer Zeit. Ein wunderschönes, lebendig-buntes Beispiel sandte Janett Girbinger aus Brandenburg. Sie hat sich ein paar Seiten ausgesucht, die wir zeigen dürfen, digital hier, als Ausdruck in der Ausstellung.
Die erste Seite hat sie liebevoll gestaltet, die Stammbuchbilder der älteren Alben sind hier Klebebildern mit damals aktuellen Motiven gewichen: Saskia Valencia aus der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" oder Erika Elianick aus der US-Serie "Baywatch" passen wunderbar in die 1990er Jahre.
Natürlich finden sich die Einträge von den beiden Großmüttern, der Mutter, vom Vater und vom kleinen Bruder. Dieser schrieb den Sinnspruch "Krokodile und Bären passen nicht zusammen" und gibt uns etwas zu denken mit auf den Weg.
Und schließlich lässt der Cousin einen Klassiker der Poesiereime mit "wenn Du einst nach vielen Jahren, schaust in dieses Büchlein rein, denk daran wie froh wir waren in unseren schönen Kinderjahren." Dazu stellte er ein wunderbares Potpourri von Klassikern der Musikszene der 1990er Jahre mit Klebebildern von DJ Bobo und Culture Beat, verbunden mit der Comicfigur Werner, die viele von uns gleich an dessen unangepassten Humor denken lässt und uns ein Lächeln der Erinnerung ins Gesicht zaubert.
Lieben Dank, Janett Girbinger für die Teilnahme an unserer Museumsaktion!