Kinder & Schulklassen

Kinder und Schulklassen sind bei uns besonders herzlich willkommen. Freier Eintritt für Kinder und Schüler.
Bei unserem Vermittlungsprogramm stehen Spaß und Aktion im Vordergrund.

Kontakt Susanne Petersen, Tel. (03381) 584502, E-Mail susanne.petersen@stadt-brandenburg.de

 

Kindergeburtstage

Unsere Programme können für Kindergeburtstage individuell gebucht werden. Kekse und Getränke sind bei Bedarf vorhanden, Sie können aber auch selbst für Essen und Getränke sorgen - sprechen Sie uns an!

Alter 4-12 Jahre, Dauer 2,5 Std., Materialbeitrag pro Kind variiert

Schulklassen

Auch für Schulklassen können unsere Programme individuell gebucht werden. Sollten Sie im Unterricht Themen behandeln, die Sie bei uns im Museum vertiefen möchten, sprechen Sie uns an! Wir entwickeln gern ein passendes Programm für Ihre Thementage oder Projekte. Und der Museumskoffer kommt sogar zu Ihnen in die Schule!

Alter 6-19 Jahre, individuell 1-2 Std., Materialbeitrag pro Kind zwischen 1-5 €

 

AKTUELL: Die Online-Präsentation eurer Wunschkleider!

Die Osterferien sind viel zu schnell vorbeigegangen und damit auch unser Osterferien-Programm. Wir möchten uns bei euch dafür bedanken, dass ihr so zahlreich dabei wart!

Die ersten Entwürfe eurer Wunschkleider sind bei uns eingetroffen und die Modenschau in unserem Innenhof ist in vollem Gange. Wir freuen uns auf weitere Einreichungen von euch, damit es eine große Frühjahrskollektion geben kann!

Und sobald das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel wieder öffnen darf, seht ihr eure Kleider in unseren Ausstellungsräumen.

Bringt eure Entwürfe wochentags bei uns im Frey-Haus, Ritterstraße 96, 14770 Brandenburg an der Havel vorbei und vereinbart vorher telefonisch einen Termin oder schickt uns eine E-Mail.

Tel. 03381 584501 / E-Mail museum@stadt-brandenburg.de

Kleid von Fabienne, 8 Jahre

Aus der Serie "Sterntaler" - der Name stammt von Fabiennes großem Bruder Noa (11 Jahre).

Unser Modell heißt "Diana" und Reinhold Felderhoff hat sie geschaffen. Diana ist die Göttin der Jagd. Im Innenhof vom Museum steht sie das ganze Jahr über. Noch bis vor kurzem war ihr edler weißer Marmor von einer Holzkiste vor Schnee und Frost geschützt. Nun trägt sie ein wunderschönes Sternenkostüm, das ihr richtig gut gefällt.

Wer in Berlin ist, kann unsere Diana auch im Kolonadenhof der Museumsinsel besuchen. Eine Kolonade ist ein überdachter Säulengang, man kann dort also auch bei Regen im Trockenen spazierengehen. Diana steht dort aber nicht in Weiß aus Marmor sondern als dunkler Bronzeguss.

Warum? Die Diana von Reinhold Felderhoff war SEHR beliebt. Zuerst schuff der Künstler eine kleine Skulptur aus Bronze, die sogar auf der Pariser Weltausstellung ausgestellt wurde. Später machte er auch lebensgroße Bronzeskulpturen von ihr und schließlich 1917 unsere Diana aus Marmor.

Könnt ihr erkennen, was sie mit ihrer Hand macht? Sie greift nach hinten, um einen Pfeil aus ihrem Köcher zu ziehen. Vielleicht macht sie Jagd auf Sterne?

Kleid von Sophie, 12 Jahre

Das Team vom Stadtmuseum Brandenburg an der Havel liebt die rote Halsborte mit dem frühlingshaften Strasssteinbesatz - glänzend umgesetzt!

Außerdem lieben wir unser Modell "Spielender Bär" von Albert Caasmann!

Nicht nur der Bär spielt gerne, auch Albert Caasmann mochte Spielzeug. Vor allem aber mochte er Tiere und machte beides zu seinem Beruf. Wie das geht? Für die Firma LINEOL aus Brandenburg an der Havel hat er über 600 Figuren entworfen! Darunter waren aber auch ein paar Menschenfiguren wie zum Beispiel Ritter. Besonders schön sind aber seine Tiere. Um sie perfekt echt aussehen zu lassen, hat er Stunden im Zoo verbracht und die Tiere beobachtet. Auch unseren kleinen Bären.

Hose von Julian, 5 Jahre

Julian mag bunte Farben und aus Erfahrung weiß er, dass Kleidung für Kinder starken Belastungen ausgesetzte ist. Daher ist der besonders beanspruchte Bereich am Knie bereits durch einen modisch karierten Flicken verstärkt.

Es ist also die perfekte Hose für den "Fischerknaben" von Paul Hubrich, denn manchmal muss der richtig mit anpacken.

Hier ist er aber nicht bei der Arbeit. Er trägt als Oberteil ein weites, weißes Hemdchen und das ist nicht besonders praktisch beim Fischen. Daher hat der kleine Fisch auch gute Chancen ihm zu entwischen. Seht ihr ihn? Er liegt hinter dem Fischerknaben auf dem Sockel.

Kleid von Isabelle, 9 Jahre

Isabelle gefallen Blumen und Pflanzen ganz grundsätzlich. Nicht nur als Designerin, sondern auch bei ihrer Tätigkeit als Innenraumgestalterin ihres Kinderzimmers greift sie immer wieder gern florale Themen auf. 

Den besonderen jahreszeitlichen Bezug hat sie für das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel durch einen Osterhasenprint hergestellt. Wir bedanken uns dafür recht herzlich!

Auch das Kleidermodell "Spielender Bär" von Albert Caasmann freut sich sehr über den Spielkameraden - und über die Schokoladeneier am unteren Kleidersaum natürlich auch.

UNSERE PROGRAMME

Spielzeug - mechanisch? Was ist denn das?

Wir besuchen unsere Spielzeugausstellung und schauen, wie Traktoren ohne Batterie fahren können oder Pferde laufen. Unser ganzes Spielzeug wurde in Brandenburg an der Havel hergestellt. Und heute? Was für Spielzeug habt ihr zu Hause? Wisst ihr, wo es herkommt? Nachdem wir verschiedene Spiele in der Ausstellung ausprobiert haben, wollen wir selbst unser eigenes Spielzeug nach historischem Vorbild nachbauen.

Alter 6-11 Jahre, Dauer 2 Std., Materialbeitrag variiert

Schatzsuche im Steintorturm

Der Piratenkapitain Kuddel hat im Steintorturm seinen Schatz versteckt. Soviel steht fest. Nur wo, das hat Kuddel der Dussel natürlich vergessen. Wir freuen uns über jeden, der Kuddel beim Suchen hilft.

Alter 5-10 Jahre, Dauer 1 Std., Materialbeitrag variiert

Ritter und olle Steine - Die Altstadt-Rallye

Ihr kommt von hier und wohnt schon immer in Brandenburg? Wetten, dass ihr noch nicht alles gesehen habt, was es hier rund ums Museum zu entdecken gibt? Ihr seid neu hier und fragt euch, warum immer alle vom „Roland“ sprechend statt von „Ronaldo“? Wir können nicht alles erklären, aber vieles. Und etwas Geheimnis muss auch sein.

Alter 8-14 Jahre, Dauer 1,5 Std., Materialbeitrag variiert

Museumskoffer

Unser Museumskoffer ist gefüllt mit allerlei Dingen: Alte Schriftstücke, Skulpturen, Orden, Gefäße aus der Slawenzeit und vieles mehr. Anders als im Museum dürfen diese Gegenstände angefasst werden, allerdings natürlich nur mit den berühmten weißen Museumshandschuhen. Der Museumskoffer kommt zu euch in die Schule, in die Kita und wohin auch immer er eingeladen wird. Neben den Geschichten der Dinge, geht es um ihre wissenschaftliche Erfassung - hier seid ihr gefragt! Abschließend geht es um die richtige Präsentation. Was wird erzählt und gezeigt, was bleibt verborgen?

Alter 6 - 18 Jahre, Dauer 2 Std., Materialbeitrag variiert