Aktuell

Hier finden Sie die aktuellen Ausstellungen des Stadtmuseums Brandenburg an der Havel.

Roland 550 – Recht und Gerechtigkeit

Wenige Denkmale sind derart eng mit der Geschichte der Doppelstadt Brandenburg an der Havel verbunden wie die steinerne Rolandstatue. Seit 550 Jahren ist für Brandenburg an der Havel eine Roland-Figur überliefert, sie gilt als die größte ihrer Art. Stoisch blickend mit Schwert und Dolch, mit Rüstung steht der Roland vor dem Altstädtischen Rathaus und sie aus, als habe sie dort seit Jahrhunderten gestanden. Aber nein! Sie stand bis 1941 gar nicht in der Altstadt. Wussten Sie das?

Wer ist eigentlich dieser Roland? Er steht für Recht und Gerechtigkeit, aber warum? Verfolgen Sie den Roland bis in das Dunkel der Geschichte Europas.

Passend zum Rolandjahr zeigt das Stadtmuseum im Erdgeschoss des Frey-Hauses in der Ritterstraße 96, 14770 Brandenburg an der Havel vom 2. Mai bis 7. Juli 2024 eine Ausstellung zum Thema.

Kuratiert hat sie der wissenschaftliche Volontär des Museums, Stefan Jürgens, der sich in den letzten Monaten intensiv mit der Geschichte und den Geschichten rund um „Roland, den Ries‘ am Rathaus“ beschäftigt hat.

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 02.05.2024 um 17 Uhr im Frey-Haus, unterstützt vom Freundeskreis Stadtmseum e.V. und vom Brandenburger Theater.